Bild von der Mannschaft C-Jugend weiblich des HSV Magdeburg
C-Mädels mit souveränem Heimerfolg
C-Jugend weiblich | Nordliga
C-Mädels mit souveränem Heimerfolg
von Jens Aebi

Die weibliche C-Jugend des HSV Magdeburg konnte ihr erstes Heimspiel gegen den SV Eintracht Gommern am Ende sicher mit 25:15 (14:5) gewinnen. Vor allem im ersten Durchgang setze man den Gegner immer wieder unter Druck, so dass zur Pause das Spiel schon entschieden war.

Im 2. Durchgang steigerte sich insbesondere auch der Gegner, so dass sich eine ausgeglichene 2. Halbzeit entwickelte. Am Ende stand trotzdem ein sicherer 25:15-Heimerfolg für die jungen Stadtfelderinnen zu Buche.

„In der 2. Halbzeit waren wir im Positionsangriff nicht mehr ganz so durchschlagskräftig. Das lag erfreulicherweise auch am stark kämpfenden Gegner, so dass beide Teams im Durchgang 2 was mitnehmen konnten“, zeigte sich Co-Trainer Jürgen Ebeling nicht unzufrieden und fügte weiter fort, „Erfreulich zu sehen war, dass es eben nicht an Abspiel- oder Prellfehlern lag, sondern an den Anlaufwegen und am Abstandsverhalten zum Gegner. Das müssen wir sicherlich noch verbessern, aber dafür eben auch Geduld mitbringen.“

Weiter geht es schon am kommenden Sonntag in Güsen. Dann sollen die Mädels nicht nur gewinnen, sondern sich auch gerade bei den Rückraumwürfen und im 1:1 verbessern.


HSV: Meyer; - Zhou; Baake (2); Pakendorf (2); Titsch (3); Kucera; Harpke (4); Junghans (2); Dittmann (2); Althaus (5); J. Berger; M. Berger (4); Sandrock (1); Hugler

weitere Artikel