Bild der Mannschaft C-Jugend weiblich des HSV Magdeburg
C-Mädels mit souveränem Sieg
C-Jugend weiblich | Landesmeisterschaft
C-Mädels mit souveränem Sieg
von Jens Aebi

Die weibliche C-Jugend des HSV Magdeburg konnte auch das 2. Spiel um die Landesmeisterschaft gewinnen. Gegen den Tabellenzweiten des Spielbezirkes Anhalt, die HG 85 Köthen, setzte man sich nach einer starken ersten Halbzeit deutlich mit 35:15 (21:9) durch.



Von Beginn an drückten die Landeshauptstädterinnen aufs Tempo. In der Abwehr wurde sehr viel Druck auf den Gegner ausgeübt, um dann bei Ballgewinn blitzschnell auf Angriff umzuschalten. Zwar konnten die Bachstädterinnen am Anfang noch bis zum 3:2 mithalten, doch in der Folgezeit waren sie chancenlos. Beim 9:3 in der 8. Minute für den HSV nahm Köthen die erste Auszeit und wollte den Lauf der Magdeburgerinnen stoppen. Doch trotz der komplett trainingsfreien Zeit hielt die Heimsieben die Konzentration hoch und baute den Vorsprung weiter aus.
Bei der zweiten Auszeit der Gäste in der 19. Minute war das Spiel zugunsten der Stadtfelderinnen beim 19:5 längst entschieden. Von nun an bekamen auch alle Spielerinnen auf beiden Seiten ihre Einsatzzeiten. Mit einer 21:9 Führung seitens des HSV ging es in die Pause.



Auch in der zweiten Halbzeit waren die Gastgeberinnen trotz vieler Wechsel spielbestimmend. Vor allem die Deckung zeigte sich sehr einsatzfreudig. Egal ob die HG es mit zwei Kreisläuferinnen, im Kreuzen oder mit Zweikämpfen versuchte, der HSV hielt dagegen. So kassierte die Heimmannschaft im zweiten Durchgang sogar nur 6 Gegentore. Am Ende gewannen die HSV-Mädels verdient mit 35:15.

Schon am kommenden Sonnabend kommt es dann wohl zum vorweggenommenen Finale um die Landesmeisterschaft. Dann muss man zum ebenfalls verlustpunktfreien SV Oebisfelde reisen. Gegen die Mädels von der Aller setzten sich die Stadtfelderinnen in der Nordligahinrunde ebenfalls auswärts nach einem guten Spiel beider Mannschaften knapp mit 18:20 durch. Für Spannung ist also gesorgt.



HSV: Kühne; Haase; - Vogt (4); Hillesheim; Ribbert (10); Parfil; Lemke; Witt (3); F. Treffkorn (5); Formund (1); E. Treffkorn (2); Wiesner (8); Trumpf; Grothe (2)






weitere Artikel