Bild der Mannschaft 1. Frauen des HSV Magdeburg
Frauen verlieren MHV-Auftakt gegen Zwickau 32:41
1. Frauen | Mitteldeutsche Oberliga
Frauen verlieren MHV-Auftakt gegen Zwickau 32:41
von Harry Jahns

Eine ordentliche Leistung zeigten die HSV-Damen im ersten Spiel der Mitteldeutschen Oberliga gegen die Damen aus Zwickau. Beide Mannschaften gingen von Beginn an ein hohes Tempo. Dies belegen auch die insgesamt 73 erzielten Treffer. Dass die Reserve des Bundesligisten sich schon in der ersten Halbzeit absetzen konnte, lag am überhasteten Abschluss des HSV. Nach einem ausgeglichenen Beginn zogen die Gäste auf 10:18 (23.) davon. In dieser Phase leisteten sich die HSV-Damen einige Fehler zu viel und die Zwickauerinnen bestraften diese Fehler sofort. Der HSV ließ sich aber von seiner Linie nicht abbringen, mit Leidenschaft wurde um jedes Tor gekämpft. Am Ende standen 32 Treffer für den HSV an der Anzeigetafel. Auf auf die Wurfquote einer Charlene Paul, die neun Treffer erzielte, die Kaltschnäuzigkeit einer Emma Jahns, die alle acht Siebenmeter verwandelte und auch auf die Leistung von Torfrau Michelle Pape, die einige Male auch bei freien Bällen großartig parierte, lässt sich aufbauen.


HSV: Pape; Paul 9, Ruddat, Jahns 8/8, Köllner 6, Kramß 2, Schramm2, Titsch 2, Sill-Beust 2, Mrutzek 1

weitere Artikel