Bild der Mannschaft 1. Frauen des HSV Magdeburg
HSV-Frauen siegen zum Rückrundenstart sicher
1. Frauen | Sachsen-Anhalt-Liga
HSV-Frauen siegen zum Rückrundenstart sicher
von Harry Jahns

Im ersten Spiel der Sachsen-Anhalt-Liga empfing der HSV Magdeburg zum Rückrundenstart den Tabellenzweiten, die SG Lok Schöneck. Der Tabellenvierte, der HSV Magdeburg wollte an die guten Leistungen aus der Hinrunde anknüpfen und dies gelang auch nach einer guten Vorstellung.


So begann der HSV sehr konzentriert und legte sofort vor. Der Tabellenzweite hatte einige Probleme beim Abschluss und so führten die Magdeburgerinnen nach elf Minuten mit 7:1. Auch in den folgenden Minuten bestimmte der HSV das Spielgeschehen. Immer wieder scheiterten die Gäste an Torfrau Samantha Bambynek und im Angriff wurden die Chancen gut herausgearbeitet. So konnte Spielmacherin Katharina Schmidt-Bremme ihre Rückraumspielerinnen Lucie Müller und Emma Jahns immer wieder erfolgreich einsetzen. Damit hatten die Gäste ihre Probleme. Der HSV Magdeburg hielt so die Lok-Damen auf Distanz. Mit einer klaren 16:9 Halbzeitführung wurden die Seiten gewechselt.



Auch in der zweiten Halbzeit hielten die HSV-Damen das Tempo hoch. Als Kathrin Sill-Beust in der 41. Minute zum 25:13 traf, war die Spielentscheidung gefallen. Die Gäste waren in den folgenden Minuten um eine Resultatsverbesserung bemüht, doch der HSV ließ nicht viel zu. In der 53. Minute traf Annika Titsch zur 30:18 Führung. Am Ende siegte der HSV sicher mit 31:23 und setzt sich in der
Spitzengruppe der Sachsen-Anhalt-Liga fest.



HSV: Bambynek, Pape, Weyer; Mrutzek 1, Müller 11, E. Jahns 5/3, Schmidt-Bremme 3, Titsch 2, Geue 1, Falkenberg, Sill-Beust 8/2, von Wangelin

weitere Artikel