Bild von der Mannschaft D-Jugend männlich des HSV Magdeburg
Nächster bitterer Rückschlag für die mD
D-Jugend männlich | Nordliga
Nächster bitterer Rückschlag für die mD
von Max Jahns

Am Samstag war unsere männliche D-Jugend wieder gefordert. Es ging zum Auswärtsspiel nach Gardelegen gegen den HV Solpke/Mieste. Vor dem Spiel war die Zuversicht bei Spielern und Trainern groß, denn es ging zum Tabellenletzten und die ersten Punkte der Saison schienen zum Greifen nah. Auf dem Feld jedoch, wich die Euphorie schnell der Verunsicherung. Obwohl die Jungs vom HSV spielerisch deutliche Vorteile hatte, entwickelte sich eine enge Partie. Der Grund dafür lag in der mangelhaften Chancenverwertung. Viel zu oft endeten gut herausgespielte Abschlüsse mit schwachen Torwürfen. Einzig Fritz Janke überzeugte mit einer halbwegs guten Torquote und insgesamt 7 Treffern. So stand am Ende der ersten Halbzeit nach einer spielerisch guten Leistung des HSV das etwas überraschende und sehr ernüchternde 9:7 für die Gastgeber. Leider ging es nach der Pause ähnlich weiter. Die Jungs stemmten sich immer verzweifelter gegen die drohende Niederlage, doch die Präzision wollte an diesem Tag einfach nicht kommen. Letztlich stand nach mehr als 20 vergebenen Würfen ein äußerst bitteres 15:12 für den HV Solpke/Mieste. Die Mannschaft des HSV ging mit hängenden Köpfen vom Platz. Nun heißt es: abhaken, aufarbeiten und wieder fokussiert trainieren. Nach den Herbstferien wartet mit dem SV Irxleben der nächste schwere Gegner am 6.11.

Aufstellung HSV:  J. Kalbitz ; J. Angerstein (1), K. Bittner (3), F. Janke (7), P. Müller (1), E. Kaufmann, P. Klawunn, T. Brettschneider, F. Krull, F. Brumlich

Trainer: Max Jahns

weitere Artikel