Bild von der Mannschaft D-Jugend männlich I des HSV Magdeburg
Neu formierte D-Jugend mit zweiter Niederlage
D-Jugend männlich I | Nordliga
Neu formierte D-Jugend mit zweiter Niederlage
von Christoph Galke

Die neu formierte männliche D-Jugend des HSV traf im zweiten Spiel dieser Saison auf die Vertretung des MTV Weferlingen. Nach der doch recht deutlichen 40:13 Niederlage vor einer Woche beim HSV Haldensleben, galt es nun, die unter der Woche geübten Abläufe auf dem Spielfeld umzusetzen. Das gelang zum Beginn des Spiels auch sehr gut. Nach kurzem abtasten traf Marian Matzat zum 1:0 für den HSV. In der Folge konnten die Magdeburger sich weiter bis auf 7:2 absetzen, doch durch unnötige Fehlwürfe und Ballverluste konnten die Weferlinger Tor um Tor aufholen und gingen kurz vor der Halbzeit mit einem Tor in Führung. Durch einen direkt verwandelten Freiwurf von Ben Illies konnte der HSV zum 10:10 Halbzeitstand ausgleichen.


Ben Illies (links) war mit 7 Toren erfolgreichster Werfer des HSV 



In der zweiten Halbzeit wechselte die Führung ständig hin und her, ehe sich Weferlingen vorentscheidend auf 13:18 absetzen konnte. Bedingt durch die hohe Anzahl an Fehlwürfen – es wurden alleine vier Siebenmeter vergeben – konnten die Magdeburger den Rückstand von fünf Toren nicht mehr aufholen und verloren am Ende 17:22.

HSV: Lichtenberg, Axt – Norden, Steschulat, Liedmann, Nöring 6, Borchert, Duvigneau 1, Matzat 2, Galke 1, Dietrich, Illies 7, Wöhlert

weitere Artikel