Bild der Mannschaft D-Jugend männlich des HSV Magdeburg
Starke Leistung gegen zu starken Gegner
D-Jugend männlich | Nordliga
Starke Leistung gegen zu starken Gegner
von Max Jahns

Nach der ärgerlichen Auswärtsniederlage in Mieste wollte es die männliche D-Jugend des HSV zuhause gegen Irxleben besser machen. Im Training lag der Fokus in den letzten Wochen deutlich auf den Abschlüssen und das machte sich bezahlt. Erstmals in dieser Saison wurden 20 Tore im Spiel erzielt und was besonders auffällt: Kein Spieler sticht deutlich heraus. Insgesamt durften sich neun verschiedene Spieler in die Torschützenliste eintragen. Zufrieden konnte das Trainerteam am Ende feststellen, dass dies die bisher beste Saisonleistung der Jungs war. Leider wurde diese ausgerechnet gegen den bisher stärksten Gegner abgerufen und es konnten wieder keine Punkte geholt werden. Beim verdienten Endstand von 20:31 war Irxleben noch eine Klasse besser. Aber das Ergebnis war an diesem Tag zweitrangig. Die Jungs haben gezeigt, was sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu leisten im Stande sind und das ist viel wert. Es war kein verschenktes Spiel wie gegen Mieste, sondern ein wackerer Kampf aus dem sie mit erhobenem Haupt herausgehen konnten. Bis zum nächsten Spiel am 28.11. in Oebisfelde ist noch einige Zeit um weiter hart zu arbeiten. Dann sollen endlich auch die ersten zählbaren Erfolge eingefahren werden. Mit einer Leistung wie an diesem Samstag ist das keinesfalls ausgeschlossen!

Aufstellung HSV: Kalbitz; Conrad 1, Wynserski 2, Angerstein 2, Bittner 3, Haesner, Janke 4, Wäscher 4, Herud 1, Müller 2, Krull 1, Brumlich

Trainer: Max Jahns, Pascal Conrad

weitere Artikel